• Spezial

 

Verlegung und Bedarfsermittlung
FASA®-Flächenabstandhalter

  • Flächenabstandhalter sind linienförmige Abstandhalter, die in verschiedenen Querschnittsformen und Längen lieferbar sind. Sie ermöglichen eine rationelle Verlegung mit höchster Sicherheit bei der Einhaltung der geforderten Betonüberdeckung der Stahleinlagen. Im Regelfall ist keine Befestigung an der unteren Bewehrung erforderlich.

    Ein weiterer Vorteil infolge der gleichzeitigen Unterstützung mehrerer Bewehrungsstäbe ist die Aufnahme hoher Vertikallasten und somit auch eine sichere Begehung während des Betoniervorganges. Bei Verlegung der Flächenabstandhalter innerhalb der Zugzone quer zur Hauptbewehrung sind Kurzlängen mit ausreichendem gegenseitigen Versatz einzubauen. Soll bei Sichtbetonflächen eine Abzeichnung der Flächenabstandhalter vermieden werden, bieten sich auf der Spitze stehende Dreikantstäbe mit Noppen an, die durch eine spezielle Biegeform ihre Standfestigkeit erreichen. 

    Weitere Informationen finden Sie hier.

  • In Stahlbetonwänden bieten sich Flächenabstandhalter in Kurzlängen als sichere und rationelle Alternative zu Einzelabstandhaltern an.

    Die Spitze der Dreikant-Abstandhalter zeigt gegen die Schalung und wirkt damit einer Abzeichnung an der Betonfläche entgegen, gleichzeitig findet ein hervorragender Verbund mit dem Ortbeton statt.

    Ein Verschieben der Abstandhalter während des Befüll- und Rüttelvorganges wird durch die Befestigung mit dem eingebauten Anrödeldraht oder dem Federstahl-Haken vermieden.

    Weitere Informationen finden Sie hier.

Verlegeanordnung von
FASA®-Flächenabstandhalter

  • Besonders bei breiten Balkenquerschnitten und schwerer Bewehrung bieten sich zur Abstandsicherung zwischen Bügeln und unterer Schalung Flächenabstandhalter an. Ebenso verhält es sich bei Plattenbalken, da dort durch Begehen der oberen Bewehrung zusätzliche Lasten auf den Bügelkorb einwirken.

    Die Länge des Flächenabstandhalters ist vom Abstand der Bügel abhängig, sie sollte so bemessen werden, dass mindestens 2 Bügel sicher unterstützt werden. Zwangsläufig ergibt sich die Lage der Flächenabstandhalter parallel zur Balken-Längsbewehrung.

    Eine waagerechte Anordnung von Flächenabstandhaltern zwischen Bügel und seitlicher Schalung sollte vermieden werden, da eine sichere Fixierung schwierig ist und die Gefahr besteht, dass der Beton an der Unterseite nicht stramm anschließt. Hier sind Einzelabstandhalter die wesentlich bessere Lösung.

    Weitere Informationen finden Sie hier.

  • Flächenabstandhalter mit eingesetztem Anrödeldraht oder Federstahl-Haken lassen sich schnell und sicher an den Bügeln der Stützenbewehrung aufhängen und stellen eine rationelle Lösung dar.

    Die Länge wird so bemessen, dass mindestens 2 Bügel erfasst werden.

    Weitere Informationen finden Sie hier.